Eddersheim ist nicht aufzuhalten

Es klingt wie eine Drohung an die Konkurrenz, wenn Thomas Scherer von den Spielern berichtet, die in seinem Kader verletzungsbedingt noch immer nicht zur Verfügung stehen. Christos Karathanasis oder Kevin Wyrwich können beispielsweise momentan nicht mithelfen, den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga Mitte zu realisieren. Aber auch so marschiert die TSG durch die Liga, wie das heiße Messer durch die kalte Butter. „Es war ein Spiel auf gutem Niveau.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/Eddersheim-ist-nicht-aufzuhalten;art800,2355492

TV Breckenheim II muss sich in der Bezirksoberliga Spitzenreiter TSG Eddersheim II 27:31 geschlagen geben

Für Breckenheim war es das erwartet schwere Spiel, doch das junge TVB-Team bot dem Tabellenführer lange Paroli. Letztlich setzte sich aber der Favorit dank der individuellen Klasse durch. „Wir haben an uns geglaubt, es hat aber nicht gereicht. Letztlich hat Eddersheim aber auch andere Ansprüche“, sagte TVB-Coach Christian Beer.

http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/lokalsport/handball/handball-tv-breckenheim-ii-muss-sich-in-der-bezirksoberliga-spitzenreiter-tsg-eddersheim-ii-2731-geschlagen-geben_17518362.htm

Samstag Spitzenspiel der BOL

Im Spitzenspiel gastiert Tabellenführer TSG Eddersheim beim Dritten TV Breckenheim II (18 Uhr). Große Unterstützung aus der Landesliga-Mannschaft dürfte es für die Hausherren nicht geben, da danach deren Spiel gegendie HSG Wettenberg II stattfindet.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

Am Samstag um 18.00 Uhr empfängt das TVB-BOL-Team von Trainer Christian Beer, im Derby, den Tabellenführer TSG Eddersheim

Die Mannschaft von Thomas Scherer wird aktuell ihrer Favoritenrolle gerecht, ist noch ohne Niederlage, bei 17:3 Punkten. Spannung ist garantiert.
 
Im Anschluss an die beiden Heimpartien findet im Hallenanbau eine kleine Jahresabschlussfeier statt. Der TV Breckenheim möchte hierzu alle aktiven Teams sowie Zuschauer und Fans herzlichst einladen. Gegen den Hunger ist ein kleiner Imbiss vorbereitet.

http://www.tvb-aktuell.de/news/samstag-2000-uhr-der-tabellenzweite-tv-breckenheim-empfngt-hsg-wettenberg-ii

Wegweisendes Derby zwischen dem Drittletzten TSG Eddersheim II und Schlusslicht MSG Niederhofheim/Sulzbach II

Noch viel mehr als die 28:34-Niederlage schmerzte den Tabellenletzten die schlimme Verletzung ihres Spielertrainers Marco Schwab. „Eigentlich hatte alles gut begonnen“, kommentierte das Urgestein der Gäste die Anfangsphase. Niederhofheim führte 6:3, bevor er bei einem Tempogegenstoß mit nach vorne lief, und sich ohne Fremdeinwirkung das Kreuzband riss –zum dritten Mal. Nicht nur er selbst, sondern auch sein Team reagierte geschockt auf die schwere Verletzung.

http://www.fnp.de/regionalsport/main-taunus-kreis/

Heimspiel-Woche:

PlakatPlakat

Ergebniss Herren 1:

TV Breckenheim

:

TSG

  27:31

 

Ergebniss Herren 2:

HSG Ansbach/ Usingen

:

TSG

 

33:32

 

Ergebniss Alte Herren:

HSG Ansbach/ Usingen

:

TSG

  13:25